Tag des offenen Hofes am 19. Juni 2022

Landwirtschaft hautnah erleben und mit den Direktvermarktern ins Gespräch kommen, können die Besucher bei dem diesjährigen Tag des offenen Hofes am 19. Juni 2022. In diesem Jahr findet die Großveranstaltung des Landvolkkreisverbandes Bremervörde-Zeven e.V. auf dem Bröös Hof in Rockstedt statt.

 

In diesem Jahr wird der Tag des offenen Hofes von 10 bis 17 Uhr auf dem Bröös Hof in Rockstedt stattfinden. „Wir wollen zeigen, wie die Landwirtschaft wirklich ist, wie die Tiere hier leben und gehalten werden“, erklärt Maarten Heins über die Motivation dieses Großevent auf seinem elterlichen Betrieb auszurichten. Gemeinsam mit seinem Vater Johannes Heins kümmert er sich hier um die Legehennen des Hofes, die in Freilandhaltung in zwei Mobilställen leben. Die täglich frischen Eier werden entweder direkt am Hof oder auch unter den Namen „Rockstedter Eier“ in den Supermärkten verkauft. Neben den Legehennen leben auch Schweine in Strohhaltung auf dem Bröös Hof. Diese werden regelmäßig geschlachtet und ebenfalls direkt an interessierte Konsumenten verkauft.

 

Die Besucher am Tag des offenen Hofes werden aber nicht nur viel über die traditionelle Landwirtschaft erfahren, mit einer eigenen Algenzucht geht die Familie Heins auch ganz neue Wege in der Nahrungsmittelproduktion.

 

Der Name Bröös ist mittlerweile vielen in der Region durch den einmaligen Lieferservice bekannt. Dabei fing mal alles ganz klein an. Mit elf Jahren hatte Maarten die Idee, am Wochenende seine Nachbarn mit frischen Brötchen zu beliefern. Aus dieser Idee ist mittlerweile ein Unternehmen geworden, dass täglich frische Ware an seine Kunden liefert. Die Kunden können auf der Internetseite www.broes.de aus 2.000 meist regionalen Produkten wählen und sich ihre Wunschbox zusammenstellen. „Mit dem Tag des offenen Hofes wollen wir die Gelegenheit nutzen, dass Konsumenten und Lieferanten miteinander ins Gespräch kommen“, erklärt Berend Heins. Und so werden am Tag des offenen Hofes auch zahlreiche Partner von Bröös anwesend sein, die den Besuchern zeigen werden, woher ihre Lebensmittel kommen. „Wir wollen eine Verbindung schaffen zwischen den Konsumenten und landwirtschaftlichen Betrieben und miteinander in den Dialog treten.“

 

Natürlich wird es an diesem Tag auch ein vielseitiges Programm geben. Mit der Begrüßung der Gäste um 10 Uhr fällt der Startschuss für den diesjährigen Tag des offenen Hofes in Rockstedt. Für die musikalische Unterhaltung wird eine Band sorgen. Darüber hinaus wird es am Vormittag und am Nachmittag eine Live-Verköstigung von Bröös Produkten mit Hannes Gehring von dem Magazin „Land & Leben“ geben. Zudem ist eine „Question & Answer-Runde“ gefragt, bei der die Besucher ihre Fragen direkt an die Landwirte stellen und unverzüglich eine Antwort erhalten. Für die Kinder wird eine Hofrallye veranstaltet, bei der sie spielerisch viele Aspekte der modernen Landwirtschaft kennenlernen.

 

Das leibliche Wohl darf an diesem Tag selbstverständlich auch nicht zu kurz kommen. An den Getränkeständen kann der Durst gelöscht werden, dazu schmeckt das frische Spanferkel und zum Nachtisch können sich die Besucher beispielsweise ein leckeres Eis gönnen.

 

Das Landvolk-Team und die Familie Heins freuen sich jedenfalls schon riesig am 19. Juni möglichst viele Besucher in Rockstedt begrüßen zu dürfen. Flyer mit dem Programm werden demnächst ausliegen und verteilt werden.